Babybett Test – Übersicht & Vergleich 2019

Mit dem Babybett Test und unserem Produktvergleich finden Sie in wenigen Schritten das beste Modell zu Ihren Anforderungen. Ein gutes Babybett ist entscheidend für den erholsamen und ruhigen Schlaf eines Babys. Daher ist auch die Auswahl eines hochwertigen und komfortablen sowie sicheren Bettes für das Baby essenziell. Je besser die Schlafqualität im Babybett ist, desto ruhiger sind sowohl die Nächte des Kindes, als auch Ihre Nächte als Eltern.

Werbung

Babybetten gibt es heute in verschiedenen Formen, Verzierungen und Größen. Mit einer Standardgröße von 60 x 120 cm bietet das Bett ausreichend Platz, um auch dem Wachstum des Kindes gerecht zu werden. In Verbindung mit dem Babybett ist aber auch die Babymatratze sowie das Babykopfkissen wichtig. Erst alle Komponenten zusammen sorgen dafür, wie ruhig das Baby in seinem Bett schlafen kann.

Doch nicht nur die Schlafqualität und der Komfort eines Bettes sind relevant. Auch die Sicherheit der Bettwände muss gegeben sein, um Verletzungen des Kindes durch das Herauskrabbeln zu verhindern. In Verbindung mit dem Babybett ist daher auch der Einsatz eines Babyphones in vielen Haushalten mit Babys und Kleinkindern nicht mehr wegzudenken. Das Bett des Babys bildet jedoch das entscheidende Fundament für den Schlaf Ihres Kindes.

Auf der Basis unserer Babybett Test – Übersicht und einem faktenbasierten Produktvergleich können wir Sie dabei unterstützen, das beste Produkt passend zu Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen des Kindes zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Babybett Test – Stiftung Warentest und Öko-Test

Große Test- und Vergleichsportale sind überaus praktisch und hilfreich für jeden Käufer. Sie bieten Ihnen die Möglichkeit, Artikel wie ein Babybett schnell und faktenbasiert vor dem tatsächlichen Kauf zu bewerten. Die nachfolgende Tabelle verdeutlicht Ihnen das jeweilige Testportal oder die Institution und deren aktuellsten Babybett Test in der Übersicht.

Magazin/Portal Babybett Test  Jahr/Ausgabe
Stiftung Warentest Kein Babybett Test von Stiftung Warentest, nur ein Ratgeber zum Kauf aus 2013 (Link).
ÖKO-TEST Ja, allerdings ist der Babybett Test von Öko-Test aus dem Jahr 2014 (Link).
ETM-Testmagazin Nein. ETM Testmagazin hat keinen Babybett Test durchgeführt.
Chip Auch Chip.de bietet keinen Test aktueller Babybetten an.
Babybett Top 5

Zeigt sich in dieser Auflistung kein passender Babybett Test, beraten wir Sie auf dieser Vergleichsseite mit aktuellen Marken-Produkten bei Ihrer Kaufentscheidung. Wir haben für Sie die Artikel verschiedener Produzenten miteinander verglichen. Das Ergebnis ist eine Top 5 aktueller Babybetten für das Jahr 2019, die auf Grundlage unseres Bewertungsverfahrens für Sie erstellt wurde.

Insbesondere Produkteigenschaften wie die Größe des Bettes, das mitgelieferte Zubehör (Matratze, Lattenrost, etc.) sowie  das kindgerechte und sichere Design werden in den Artikelvergleich integriert. Das Ergebnis zeigt Ihnen die Bewertungsskala mit einer Maximalwertung von 100% für die jeweiligen Babybett-Produkte.

Babybett Vergleich: Belivin, roba & Co.

Babybetten gehören zur Kategorie der Kinder- und Babymöbel. Im Vergleich beliebter Betten für Babys werden alle Faktoren mit einbezogen, die den Komfort, die Sicherheit und die Materialverwendung des Produktes betreffen. Nur so kann ermittelt werden, dass das Produkt keinen schadenden Einfluss auf den Schutz und die Unversehrtheit des Kleinkindes hat. Zum anderen beeinflusst die Materialverarbeitung des Babybettes auch die Strapazierfähigkeit und Funktionalität des Bettes.

Wie bereits im Babybett Test, listen sich auch im Artikelvergleich namenhafte Produzenten und Marken. Diese Anbieter haben es in die Top 5 aktueller Babybetten geschafft:

  • Belivin
  • roba
  • Schardt
  • Stubenbank

Die ausgewerteten Berichte zeigen Ihnen die Bewertungen der Babybetten. Nach Ihren individuellen Produktanforderungen und dem Bedarf Ihres Kleinkindes können Sie sich so für das beste Modell entscheiden.

Empfehlung: Belivin 2 in 1 Babybett

Belivin 2in1 Babybett Testsieger
Marke: Belivin
Bewertung¹: 98/100%
Altersklasse: 0 – 2 Jahre
Preis: Derzeit nicht verfügbar

Das Babybett aus dem Hause Belivin lässt sich idealerweise als Babybett und als Juniorbett verwenden. Das mitwachsende Babybett kann mit wenigen Handgriffen umgebaut und somit optimal den Bedürfnissen des Kindes angepasst werden. Ebenfalls sehr vorteilhaft ist der individuell verstellbare Lattenrost. Auf diese Weise liegt das Baby sicher und geborgen und lässt sich deutlich leichter herausnehmen und wieder hineinlegen. Das Gitter vom Babybett besitzt im vorderen Bereich drei Schlupfsprossen, die sich bei Bedarf herausnehmen lassen, um dem Kind ein gewisses Maß an Selbständigkeit zu schenken. Die Herstellung vom Rahmengitter und vom Lattenrost erfolgt aus hochwertigem und massiven Buchen-Holz, so dass eine ausgezeichnete Stabilität und Langlebigkeit gegeben ist.

Eigennachwuchs Bewertung¹
98%

roba Babybett Komplett Set „Adam und Eule“

roba Test Babybett 4 in 1
Marke: roba
Bewertung¹: 96/100%
Altersklasse: 0 – 2 Jahre
Preis: 189,99 EUR

Bei dem Babybett „Adam und Eva“ handelt es sich um ein Komplett Set, welches aus einem Bett, der Matratze, einem Himmel und dem Nest besteht. Der Lattenrost lässt sich dreifach in der Höhe verstellen, so dass nicht nur ausreichend Sicherheit für das Baby besteht, sondern auch Mama oder Papa das Baby leichter herausnehmen oder hineinlegen können. Praktischerweise kann das Babybett mit nur wenigen Handgriff in ein Juniorbett umfunktioniert werden, wobei allerdings das Maximalgewicht von etwa 35 Kilogramm eingehalten werden sollte. Um dem Baby den Einzug in sein neues Zuhause zu verschönern, gibt es ein weich gepolstertes Nestchen und einen Himmel im einheitlichen Design zum Babybett dazu. Auch eine passende Matratze ist bereits im Lieferumfang enthalten, damit das Bettchen sofort genutzt werden kann.

Eigennachwuchs Bewertung¹
96%

Schardt Komplett Babybett Classic weiß

Schardt Classic Babybett im Test
Marke: Schardt
Bewertung¹: 94/100%
Altersklasse: 0 – 2 Jahre
Preis: 169,99 EUR

Der Einzug des Babys in sein neues Zuhause ist für alle etwas ganz Besonderes. Was gibt es da Schöneres als dem neuen Erdenbürger ein wunderschönes Kombi-Kinderbett zu schenken, welches die nächsten Jahre mitwächst und sich den Bedürfnissen des Kindes anpasst? Das Schardt Komplettbett ist mit einem dreifach verstellbaren Lattenrost ausgestattet, so dass es sich der Größe des Kindes perfekt anpassen lässt. Für die Herstellung vom Babybett wurde massive Buche verwendet, die im Anschluss einen weißen Anstrich erhalten hat. Dadurch ist ein zeitloses Design entstanden, welches sich perfekt mit anderen Möbelstücken kombinieren lässt. Das vordere Gitter ist mit zwei Schlupfstäben ausgestattet, so dass das Kind altersgerecht sein Babybett selbständig verlassen kann.

Eigennachwuchs Bewertung¹
94%

roba Stubenbank, Holz weiß, komplette Ausstattung

roba Babybett Test Adam und Eule
Marke: roba
Bewertung¹: 93/100%
Altersklasse: 0 – 2 Jahre
Preis: 152,99 EUR

Ein Stubenwagen oder eine Wiege ist und bleibt nach wie vor ein beliebtes Accessoire für Babys. Das entspannte Schaukeln der Wiege beruhigt die Kleinen und schenkt ihnen ein angenehmes Gefühl. Das Babybett Babysitter 4in1 stellt hierzu eine praktische Alternative dar, denn es ist eine individuelle Schlafgelegenheit, die sich optimal dem Alter des Kindes anpasst. Am Anfang lässt sich das Babybett in der Nacht hervorragend als Beistellbett im Schlafzimmer nutzen. Am Tag hingegen kann es als Wiege oder als Stubenbettchen verwendet werden. Dank der mitgelieferten Bremsrollen lässt sich das Babybett ohne Weiteres in der Wohnung bewegen, so dass eine hohe Mobilität gegeben ist. Ein weiterer Vorteil ist bei dem Bettchen die individuelle Höhenverstellung der Liegefläche. Dadurch kann das Babybett beispielsweise sehr gut an die Höhe vom Elternbett angepasst werden.

Eigennachwuchs Bewertung¹
93%

roba Roombed, Babybett „Heartbreaker“

roba Roombed Babybett 60 x 120 cm
Marke: roba
Bewertung¹: 91/100%
Altersklasse: 0 – 2 Jahre
Preis: 191,64 EUR

Ob als Beistellbett, als Stubenbett oder später als Kinderbett, dank der individuellen Verstellmöglichkeiten lässt sich das Babybett „Heartbreaker“ flexibel und vor allem lange Zeit nutzen. Durch die 6-stufige Höhenverstellung der Liegefläche ist eine Anpassungsfähigkeit an das elterliche Bett ohne Weiteres möglich. Die im Lieferumfang enthaltenen Bremsrollen funktionieren das Babybett mit wenigen Handgriffen in einen mobilen Stubenwagen um. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist eine passende Matratze, dazugehörige Bettwäsche, ein zusätzliches Seitengitter sowie eine Stoffwandung an einer Bettseite. Der Stoff wird durch einen Reißverschluss befestigt und lässt sich ohne Weiteres bei etwa 30 Grad Celsius in der Waschmaschine reinigen.

Eigennachwuchs Bewertung¹
91%

¹) Alle Einzelheiten und Erläuterungen entnehmen Sie bitte unserem Bewertungsverfahren.

Fragen und Antworten zum Thema Babybett

Kommt ein Babybett mit Lattenrost und Matratze?

Antwort: Hier gibt es Unterschiede. In der Regel ist es wie bei einem Bett für Erwachsene, bei denen Bettgestellt, Lattenrost und Matratze unabhängig voneinander gekauft werden müssen. Der Hintergrund ist, dass besonders die (Baby-)Matratze immer auf die individuellen Anforderungen und Eigenschaften des Kindes angepasst werden muss. Je nach Größe, Gewicht und den körperlichen Schwächen und Stärken können diese Faktoren durch eine Matratze und den Lattenrost ausgeglichen werden. Da jedoch Babys in etwa das gleiche Gewicht und auch ähnliche weitere körperliche Beschaffenheiten besitzen, werden Babybetten oftmals mit Lattenrost und Matratze als Set angeboten.

Wie hilfreich ist ein Babybett Test?

Antwort: Wer in der heutigen Zeit ein Babybett kaufen möchte, der kommt um einen Babybett Test nicht herum. Besser ist es aber, die Kaufentscheidung anhand eines Vergleichs zu treffen. Während die Tests großer Testportale wie Stiftung Warentest oder ÖKO Test teilweise nicht jährlich auf den neusten Stand gebracht werden, finden Sie auf unserer Seite aktuelle Modelle in der Übersicht. Ein Babybett Test ist also hilfreich, aber nicht aussagekräftig genug für den Kauf eines Bettes für das Baby.

Wie groß sollte ein Bett für Babys im Idealfall sein?

Antwort: Ein Babybett hat meist eine Größe von 60 x 120 cm oder 70 x 140 cm. Damit passt das Bett optimal zur Größe von Kleinkindern im Alter von 0 bis 2 Jahren. Moderne Babybetten lassen sich dann mit dem entsprechenden Bausatz aber auch zu einem Juniorbett umbauen. Das ist eine Erweiterung, die die Länge und Breite des Bettes vergrößern lässt. Lediglich eine neue Matratze muss dann für das Babybett angeschafft werden.

Werbung

Ist eine teilweise Überdachung des Babybettes sinnvoll?

Antwort: Babybetten wie auch Stubenwagen zeichnen sich oft durch eine teilweise Überdachung aus. Besonders Säuglinge und Babys sollen damit geschützt und behütet werden. Die Überdachung hat also mehr einen psychologischen Aspekt, indem es dem Kleinkind ein Sicherheitsgefühl gibt. Bei einem normalen Babybett, indem die Kleinen auch stehen und sich frei bewegen können, ist eine (teilweise) Überdachung hingegen nicht mehr notwendig.

Gibt es einen Ratgeber über Babybetten?

Antwort: Natürlich den von Eigennachwuchs.de 🙂 Allerdings können wir Ihnen auch das nachfolgende Video empfehlen, welches alle Informationen, die Sie zum Babybett wissen müssen, nochmal für Sie zusammenfasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Babybett Test – Übersicht & Vergleich 2019
Beitrag bewerten