Babyphone Test – Übersicht & Vergleich 2019

Der Babyphone Test und Vergleich hilft Ihnen bei Ihrer Suche nach dem passenden Überwachungsgerät für den Schlaf Ihres Kleinkindes. Babyphone – das bedeutet vollkommene Kontrolle und Sicherheit bei der Überwachung des Kinderschlafes. Ähnlich eines Walkie Talkie mit einseitiger Schaltung sendet das Babyphone Geräusche aus der nahen Umgebung. Direkt neben dem Baby- oder Kinderbett platziert können so die Schreie des Kindes bei Tag und Nacht aufgenommen werden.

Werbung
Eltern müssen damit schon lange nicht mehr direkt neben dem Bett des Kindes ausharren. Das Sendegerät gibt die Geräusche an das Empfängermodul weiter. So können Sie umgehend reagieren und das erwachte Kind aufnehmen, pflegen oder beruhigen.

Als Weiterentwicklung zum klassischen Babyphone bieten viele namenhafte Hersteller heute auf Babyphone mit Kamera an. Auch bei ruhigen Kindern, die ihre Aufmerksamkeit nicht durch Schreie einvordern, kann das Gerät so zum Einsatz kommen. Damit schult das Babyphone die Kinder auch positiv, indem nicht mehr nur das Schreien oder Weinen die Eltern erreicht, sondern auch das einfache Aufstehen aus dem Bett. Mit einer Aufnahmefunktion können so auch erste Stehversuche mit dem Babyphone festgehalten werden.

Mit unserer Babyphone Test – Übersicht und einem ausführlichen Produktvergleich möchten wir Sie dabei unterstützen, das optimale Produkt passend zu Ihren Schwerpunkten und den Ansprüchen des Kindes zu erwerben.

Inhaltsverzeichnis

Babyphone Test – Stiftung Warentest und Öko-Test

Die meisten Test- und Vergleichsportale sind zeitsparend und hilfreich für jeden Verbraucher. Sie bieten Ihnen die Möglichkeit, Kinderzubehör wie ein Babyphone schnell und effizient vor dem Erwerb zu bewerten. Die nachfolgende Darstellung zeigt Ihnen das jeweilige Testportal oder die Institution und deren aktuellsten Babyphone Test in der Übersicht.

Magazin/Portal Babyphone Test  Jahr/Ausgabe
Stiftung Warentest Babyphone Test von Stiftung Warentest (Link) 2018
ÖKO-TEST Öko-Test bietet einen Babyphone Test an (Link). 2018
ETM-Testmagazin Ein alter Test ist auch bei ETM verfügbar (Link). 2012
Chip Ja, auch Chip bietet einen Babyphone Test für 2012 (Link). 2012
Babyphone Top 5

Ergibt sich in dieser Liste kein passender Babyphone Test, unterstützen wir Sie auf dieser Übersichtsseite mit aktuellen Markenangeboten bei Ihrer Kaufentscheidung. Wir haben für Sie die Angebote bekannter Marken untereinander verglichen. Das Endresultat ist unsere Top 5 aktueller Babyphone für das Jahr 2019, die auf Grundlage unseres Bewertungsverfahrens für Sie erstellt wurde.

Vor allem Produkteigenschaften wie die Reichweite des Babyphones, die Kompatibilität und die Sensibilität werden in den Produktvergleich mit einbezogen. Das Endergebnis verdeutlicht Ihnen die Bewertungsskala mit einer Maximalwertung von 100% für die verschiedenen Babyphone Modelle.

Babyphone Vergleich: Philips, Motorola & Co.

Babyphone zählen sich zur Produktkategorie der Elektronikartikel für Kinder. Im Vergleich verschiedener Babyphone werden alle Eigenschaften mit einbezogen, die den Komfort, die Sicherheit und die verwendeten Materialien des Produktes betreffen. Unter dieser Voraussetzung kann abgesichert werden, dass das Vergleichsprodukt keinen negativen Einfluss auf den Schutz und die Gesundheit des Kleinkindes hat. Zudem beeinflusst die Verarbeitung der Babyphone auch die Haltbarkeit und Nutzbarkeit der Geräte.

Wie zuvor im Babyphone Test, präsentieren sich auch im Produktvergleich bekannte Hersteller und Marken. Diese Anbieter haben es in die Top 5 geschafft:

  • Philips
  • Motorola
  • Olympia
  • Geediar

Die Produktberichte zeigen Ihnen die Bewertungen aktueller Babyphone. Nach Ihren persönlichen Kaufkriterien und dem Bedarf Ihres Kleinkindes können Sie sich so für das optimale Angebot entscheiden.

Empfehlung: Philips Avent SCD560/00 DECT Babyphone

Philips Avent SCD560:00 DECT Babyphone Testsieger
Marke: Philips
Bewertung¹: 99/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 99,23 EUR

Es gibt nichts Schöneres, als das gleichmäßige Atmen vom neuen Familienmitglied zu hören. Mit dem Babyphone Philips Avent SCD560/00 können Sie entspannt im Garten sitzen und dennoch die Stimme Ihres Babys hören, wenn es weint. Neben einer ausgezeichneten Reichweite von 300 Meter, besitzt das Babyphone auch einen Raumtemperatursensor, der Ihnen Bescheid gibt, sobald sich die Temperatur verändert. Gleichzeitig ist das Babyphone mit einer Gegensprechfunktion sowie mit fünf beruhigenden Einschlafliedern und einem Nachtlicht ausgestattet. Durch die DECT-Technologie ist eine störungsfreie Übertragung möglich, ohne dass die Signale anderer Geräte, beispielsweise Handys oder Telefone, störend sind. Sobald die Batterie schwach wird oder Sie sich außerhalb des Empfangsbereiches befinden, gibt Ihnen das Leuchten der Lämpchen einen Hinweis darauf.

Eigennachwuchs Bewertung¹
99%

Motorola Baby MBP 8 Babyphone

Motorola Baby MBP 8 Babyphone im Test
Marke: Motorola
Bewertung¹: 98/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 29,99 EUR

Das Babyphone Motorola Baby MBP 8 eignet sich hervorragend dazu, Ihrem Baby beim Schlafen zuzuhören oder um direkt reagieren zu können, wenn es weint. Die Eltern- und Babyeinheit kommunizieren über eine drahtlose Verbindung und haben eine Reichweite im Innenbereich von ungefähr 50 Meter. Durch den Eco-Modus ist ein geringerer Energieverbrauch gegeben, da die Einheiten sich erst bemerkbar machen, wenn hörbare Geräusche auftreten. Das Mikrofon vom Babyphone aus dem Hause Motorola ist überaus empfindlich, nimmt bereits das kleinste Geräusch wahr, überträgt mit einer hervorragenden Tonqualität und lässt sich zusätzlich in der Lautstärke regulieren. Das integrierte Nachtlicht sorgt zusätzlich dafür, dass Ihr Baby sich wohlfühlt und ein zusätzliches Licht nicht benötigt wird.

Eigennachwuchs Bewertung¹
98%

Philips Avent SCD501/00 DECT Babyphone

Philips Avent SCD501:00 DECT Babyphone
Marke: Philips
Bewertung¹: 96/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 45,98 EUR

Störungsfrei und sicher, das sind Eigenschaften, die beim Babyphone Philips Avent zu finden sind. Seine Reichweite in Innenräumen liegt bei etwa 50 Meter, während im Außenbereich 300 Meter möglich sind. Dank des Smart Eco-Modus überzeugt das Babyphone nicht nur durch eine sehr lange Akkulaufzeit von 24 Stunden bei der Elterneinheit, sondern auch durch eine reduzierte Übertragungsleistung. Die Babyeinheit schaltet sich erst ein und überträgt, wenn wirklich Geräusche wahrnehmbar sind. Sehr vorteilhaft ist die Nutzung der Elterneinheit sowohl im Netz- als auch im Batteriebetrieb. Dadurch kann die Einheit in jeden Raum mitgenommen werden, ohne dass ein störendes Kabel dabei ist.

Eigennachwuchs Bewertung¹
96%

Geediar Babyphone 260

GEEDIAR Babyphone im Test
Marke: Geediar
Bewertung¹: 93/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 53,88 EUR

Das Babyphone aus dem Hause Geediar sorgt nicht nur dafür, dass die Stimme des Babys zu hören ist, sondern es kann auch über einen kleinen Monitor beobachtet werden. Damit Signalverluste bei der Übertragung gering gehalten werden, wird eine moderne drahtlose Technologie eingesetzt. Während die drahtlose Verbindung im Innenbereich bei etwa 50 Meter liegt, sind im Außenbereich bereits 260 Meter möglich. Neben der Überwachung des Babys ermöglicht das integrierte Infrarot-Nachtsichtsystem die Kontrolle der Raumtemperatur. Für ein entspanntes Einschlafen sorgen acht verschiedene Melodien, die abgespielt werden können. Der kleine Monitor der Elterneinheit überträgt bei einem Dauerbetrieb etwa zwei Stunden. Allerdings schaltet er sich auch nur ein, wenn das Baby schreit oder sehr unruhige Bewegungen macht.

Eigennachwuchs Bewertung¹
93%

Olympia 2132 Babyphone Canny

Olympia 2132 Babyphone Canny
Marke: Olympia
Bewertung¹: 91/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 29,99 EUR

Das schnurlose Babyphone Canny aus dem Hause Olympia ist mit einer modernen PMR Übertragungstechnik ausgestattet. Sie sorgt dafür, dass akustische und visuelle Babygeräusche bis zu einer Reichweite von ungefähr 200 Meter im Außenbereich übertragen werden. Die Lautstärke vom Babyphone lässt sich stufenlos regeln, so dass sie auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden kann. Dank einer optischen Anzeige wird sofort deutlich, wenn die Batterie nur noch sehr wenig Kapazität hat. Ein besonderes Merkmal liegt beim Babyphone Canny auf eine strahlungsreduzierte und energiesparende Sendeleistung. Erst wenn wirklich Stimmen oder Geräusche wahrnehmbar sind, schaltet sich die Babyeinheit ein und überträgt diese.

Eigennachwuchs Bewertung¹
91%

¹) Alle Einzelheiten und Erläuterungen entnehmen Sie bitte unserem Bewertungsverfahren.

Fragen und Antworten zum Thema Babyphone

Wie sicher ist ein Babyphone Test?

Antwort: Wer in der heutigen Zeit ein Babyphone kaufen möchte, der kommt um einen Babyphone Test nicht herum. Besser ist dennoch, die Kaufentscheidung anhand eines Vergleichs zu treffen. Während die Tests großer Informationsportale wie Stiftung Warentest oder ÖKO Test teilweise nicht jährlich auf den neusten Stand gebracht werden, finden Sie auf unserer Übersichtsseite aktuelle Modelle in der Übersicht. Ein Babyphone Test ist also eine gute Ergänzung, aber nicht hinreichend für den Kauf eines Babyphones.

Kann ein Babyphone auch als Walkie Talkie genutzt werden?

Antwort: Das Prinzip von einem Babyphone und einem Walkie Talkie ist relativ gleich. Der Unterschied ist nur, dass ein Babyphone meistens so ausgelegt ist, dass nur eines der beiden Geräte senden kann. Das andere Babyphone ist dann ein ausschließliches Empfangsgerät. Damit lautet die Antwort: Nein, ein Babyphone kann und sollte nicht als Walkie Talkie genutzt werden.

Hier zeigt sich auch ein Video, was die Verwendung von Babyphone und Funkgerät in einem ermöglichen soll:

Wie viele Babyphones können miteinander interagieren?

Antwort: Um eine fehlerfreie und identifizierbare Verbindung zu ermöglichen, sollten 2 Babyphones miteinander interagieren. Dazu zählen Sender und Empfänger. Würde man weitere Geräte zwischenschalten, könnte die Quelle bspw. eines Babyschreies nicht mehr identifiziert werden. Auch die Qualität der Verbindung könnte durch mehrere Geräte gestört werden. Aus diesem Grund verfügen die Babyphone-Sets auch immer über zwei Geräte.

Werbung

Über welche Verbindung sendet und empfängt das Babyphone?

Antwort: Im Vergleich zum Babyphone mit Kamera sendet und empfängt ein Babyphone über Frequenzen. Die Sendung wird beim Sender-Phone durch Geräusche aktiviert, beginnt in diesem Moment zu senden. Sollte das Baby also anfangen zu weinen oder zu schreien, wird eine Audiospur über die Sendefrequenz an den Empfänger geschickt. Dieses funkt auf der gleichen Frequenz wie das Babyphone, welches neben dem Bett des Kindes platziert ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Babyphone Test
5 aus 4 Stimmen