Elektrische Milchpumpe Test – Übersicht & Vergleich 2019

In der elektrische Milchpumpe Test – Übersicht und unserem Vergleich finden Sie eine Auswahl aktueller Top Modelle für das Jahr 2019. Eine elektrische Milchpumpe hilft Müttern dabei, Milch aus der Brust abzupumpen. Im Vergleich zur Handmilchpumpe zeichnet sich die elektrisch betriebene Pumpe besonders durch ihren Komfort aus.

Werbung
Hier muss das entsprechende Saugstück einfach an die Brust der Mutter angelegt und die entsprechenden Einstellungen an der elektrischen Milchpumpe vorgenommen werden. Das Gerät pumpt dann die besagte Menge Milch vollautomatisch aus der Brust ab.

Die elektrische Milchpumpe hat dabei den Vorteil, deutlich genauer den Milchvorrat planen zu können. Besonders bei Problemen mit dem Stillen, eventuellem Beschwerden oder Schmerzen kann die Vorsorge eine ausreichende Versorgung des Babys durch Muttermilch gewährleisten. Die elektrische Milchpumpe wird von unterschiedlichen Herstellern als Einzel- oder Doppel-Milchpumpe angeboten. Sie haben also auch die Möglichkeit, beide Brüste gleichzeitig auspumpen zu lassen, um noch schneller einen Milchvorrat für Ihr Kind anzulegen. Das macht die elektrische Milchpumpe für immer mehr Mütter zu einem absoluten Must-Have in der Stillzeit.

Mit unserer elektrische Milchpumpe Test – Übersicht und einem umfangreichen Produktvergleich wollen wir Sie dabei unterstützen, das optimale Produkt passend zu Ihren Auswahlkriterien und den Ansprüchen des Kindes zu erwerben.

Inhaltsverzeichnis

Elektrische Milchpumpe Test – Stiftung Warentest und Öko-Test

Bekannte Test- und Vergleichsportale sind praktisch und hilfreich für jeden Interessenten. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, Artikel wie elektrische Milchpumpen schnell und faktenbasiert vor dem späteren Erwerb zu bewerten. Die nachfolgende Auflistung präsentiert Ihnen das jeweilige Informationsportal oder die Institution und deren aktuellsten elektrische Milchpumpe Test in der Übersicht.

Magazin/Portal Elektrische Milchpumpe Test  Jahr/Ausgabe
Stiftung Warentest Nein. Kein Test elektrischer Milchpumpen von Stiftung Warentest.
ÖKO-TEST Öko Test hat ebenfalls keinen elektrische Milchpumpe Test durchgeführt.
ETM-Testmagazin Nein. Auch ETM bietet keine Testberichte zur elektrischen Milchpumpe.
Chip Kein Test, aber ein Vergleich aus dem Jahr 2015 (Link).
Elektrische Milchpumpe Top 5

Zeigt sich in dieser Auflistung renommierter Vergleichsportale kein passender elektrische Milchpumpe Test, beraten wir Sie auf dieser Seite mit aktuellen Bestsellern bei Ihrer Kaufentscheidung. Wir haben für Sie die Artikel bekannter Anbieter untereinander verglichen. Das Ergebnis ist unsere hilfreiche Top 5 aktueller elektrischen Milchpumpen für das Jahr 2019, die auf Grundlage unseres Bewertungsverfahrens für Sie erstellt wurde.

Insbesondere individuelle Bewertungsfaktoren wie die Saugkraft der Milchpumpe, die Behältergröße sowie der Komfort und die Sicherheit beim Ansetzen und elektrischen Abpumpen werden in den Produktvergleich integriert. Das Resultat verdeutlicht Ihnen die Bewertungsskala mit einer Maximalwertung von 100% für die entsprechenden elektrische Milchpumpe Angebote.

Elektrische Milchpumpe Vergleich: Gland, Piaeck & Co.

Elektrische Milchpumpen gehören zur Kategorie der Pflegeartikel und dem Ernährungszubehör für Kinder und Babys. Im Artikelvergleich beliebter elektrischer Milchpumpen werden alle Artikeleigenschaften aufgenommen, die den Komfort, die Sicherheit und die verwendeten Materialien des Artikels betreffen. Nur so kann geprüft werden, dass das Produkt keinen schadenden Einfluss auf den Schutz und die Gesundheit des Kindes oder Babys hat. Des Weiteren beeinflusst die Produktverarbeitung der elektrischen Milchpumpe auch die Strapazierfähigkeit und Funktionalität des Gerätes.

Wie schon im elektrische Milchpumpe Test, listen sich auch im Vergleich bekannte Lieferanten und Marken. Diese Anbieter haben es in die Top 5 aktueller elektrisch betriebener Milchpumpen geschafft:

  • Gland
  • Lansinoh
  • Ardo Calypso
  • Dorsion
  • Piaek

Die ausgewerteten Berichte zeigen Ihnen die Bewertungen der elektrischen Milchpumpen. Nach Ihren individuellen Anforderungen und dem Bedarf Ihres Kleinkindes können Sie sich so für das optimale Angebot entscheiden.

Empfehlung: Lansinoh Elektrische Einzel-Milchpumpe

Lansinoh Elektrische Milchpumpe im Test
Marke: Lansinoh
Bewertung¹: 98/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 81,99 EUR

Die elektrische Milchpumpe aus dem Hause Lansinoh zeichnet sich durch ihr modernes Design und einer einfachen Handhabung aus. Gleichzeitig arbeitet sie besonders leise, so dass sie auch in der Nacht genutzt werden kann. Die Saugstärke lässt sich sechsstufig regulieren, so dass zwischen einem sanften bis hin zu einem effektiven Abpumpen gewählt werden kann. Die einzelnen LED-Indikatoren zeigen dabei optimal die jeweilige Saugstärke und die gewählte Phase an. Dank der 2-Phasen-Technologie kann die elektrische Milchpumpe zur Stimulation und selbstverständlich auch zum Abpumpen ihre Verwendung finden. Der Saugaufsatz ist besonders anschmiegsam und sorgt somit für einen ausgezeichneten Halt.

Eigennachwuchs Bewertung¹
98%

Ardo Calypso – Elektrische Milchpumpe

Elektrische Milchpumpe Test Ardo Calypso
Marke: Ardo Calypso
Bewertung¹: 94/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 113,47 EUR

Modern und extrem leise so präsentiert sich die elektrische Milchpumpe Ardo Calypso. Ein besonderer Vorteil bei diesem Modell besteht darin, dass sich der Rhythmus sowie die Saugstärke völlig unabhängig voneinander und absolut individuell einstellen lässt. Durch die einzigartige Vacuum Seal-Technologie wird eine 100 %ige Hygienebarriere gewährleistet. Die elektrische Milchpumpe ist einfach und leicht zu bedienen, so dass auch junge Mütter problemlos mit der Handhabung zurechtkommen. Dank der kompakten Bauweise lässt sich die elektrische Milchpumpe überall mithinnehmen. Sie arbeitet besonders leise, so dass ein diskretes Abpumpen der Muttermilch jederzeit gegeben ist.

Eigennachwuchs Bewertung¹
94%

Dorsion Elektrische Milchpumpe – Dual Brustpumpe

DORSION elektrische Milchpumpe
Marke: Dorsion
Bewertung¹: 92/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: Derzeit nicht verfügbar

Die elektrische Milchpumpe aus dem Hause Dorsion ist so konzipiert worden, dass zur gleichen Zeit an beiden Brüsten die Milch abgepumpt werden kann. Die Saugkraft lässt sich dabei individuell einstellen, so dass Brustschmerzen effektiv vermieden werden. Bei der Herstellung wurde hochwertiges Silikon sowie PP verwendet, welches keinerlei schädliche Substanzen enthält und absolut BPA-frei ist. Die elektrische Milchpumpe kann durch ihre kompakte Bauweise überall mit hingenommen und praktischerweise über einen USB-Anschluss geladen werden. Die einzelnen Teile der elektrischen Milchpumpe können leicht auseinandergebaut werden, um sie hygienisch zu reinigen.

Eigennachwuchs Bewertung¹
92%

Elektrische Milchpumpe mit Massage & Bionik von Piaek

PIAEK Elektrische Milchpumpe Testsieger
Marke: Piaek
Bewertung¹: 91/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: Derzeit nicht verfügbar

Mit der elektrischen Milchpumpe aus dem Hause Piaek macht das Milch abpumpen wieder Spaß. Dank der 3-Phasen-Expressionstechnologie wird eine hohe Effizienz geboten, so dass in deutlich kürzerer Zeit mehr Milch zur Verfügung steht. Die Batterien der elektrischen Milchpumpe lassen sich problemlos über ein USB-Ladegerät aufladen, so dass das Gerät jederzeit zur Verfügung steht. Insgesamt stehen der stillenden Mutter drei verschiedene Modis zur Verfügung, wobei zwischen Massage, Absaugung und Bionik gewählt werden kann. Das Pumpenteil ist BPA-frei, absolut geruchslos, besteht aus lebensmittelechtem Silikon und verfügt über eine FDA-Zertifizierung.

Eigennachwuchs Bewertung¹
91%

Milchpumpe elektrische Gland

Gland im Test mit elektrischer Milchpumpe
Marke: Gland
Bewertung¹: 90/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: Derzeit nicht verfügbar

Die elektrische Milchpumpe aus dem Hause Gland kann sowohl für eine als auch direkt für beide Brüste verwendet werden. Sie hinterlässt ein angenehmes Gefühl in der Brust, denn sie imitiert das Saugen eines Babys und reduziert deutlich die Brustschmerzen. Die elektrische Milchpumpe lässt sich einfach und leicht bedienen, ohne dass ein großer Aufwand notwendig ist. Dank des großen LCD-Displays lassen sich die jeweiligen Absaugstufen ablesen, die individuell eingestellt werden können. Durch die angenehme Beleuchtung vom Display, kann die elektrische Milchpumpe auch in der Nacht genutzt werden, ohne dafür eine große Beleuchtung anzumachen. Bei der Herstellung wird vollständig auf BPA sowie auf andere schädliche Stoffe verzichtet, um die Gesundheit Ihres Babys zu schützen.

Eigennachwuchs Bewertung¹
90%

¹) Alle Einzelheiten und Erläuterungen entnehmen Sie bitte unserem Bewertungsverfahren.

Fragen und Antworten zum Thema elektrische Milchpumpe

Wie hilfreich für die Kaufentscheidung ist ein elektrische Milchpumpe Test?

Antwort: Wer heute elektrische Milchpumpe kaufen will, der kommt um einen elektrische Milchpumpe Test nicht herum. Hilfreicher ist dennoch, die Kaufentscheidung anhand eines Vergleichs zu treffen. Während die Tests großer Vergleichsportale wie Stiftung Warentest oder ÖKO Test oftmals nicht jedes Jahr aktualisiert werden, finden Sie auf unserer Seite aktuelle Angebote in der Übersicht. Ein elektrische Milchpumpe Test ist also ein guter Beitrag, aber nicht hilfreich genug für den Kauf einer solchen Milchpumpe.

Was ist der Vorteil einer elektrischen Milchpumpe?

Antwort: Im Vergleich zur manuellen schafft die elektrische Milchpumpe ein schnelleres und präziseres Ergebnis beim Abpumpen von Milch. Hinzu kommt, dass das elektrisch betriebene Modell auch beide Brustwarzen zur gleichen Zeit bedienen kann. Der Eingriff einer Person ist hier, außer beim Anbringen der Gerätschaft, nicht notwendig. Damit kann das Abpumpen von Milch auch als Nebentätigkeit ausgeübt werden.

Werbung

Wie funktioniert das Abpumpen mit der elektrischen Milchpumpe?

Antwort: Eine schriftliche Erklärung würde hier wohl zu lange dauern. Daher soll Ihnen das folgende Video als Zusammenfassung dienen, wie man die elektrische Pumpe einsetzt.

Kann die elektrisch betriebene Pumpe Schäden an den Brustwarzen herbeiführen?

Antwort: Aufgrund des technischen Zutuns funktioniert die elektrische Milchpumpe nahezu automatisch. Dementsprechend stoppt das Gerät auch nur dann, wenn die eingestellte Menge an Muttermilch erreicht wurde. Als gesundheitliches Risiko kann es daher dazu kommen, dass die Brustwarzen etwas empfindlich oder wund werden. Das kommt meist aber nur dann vor, wenn ein regelmäßiges Abpumpen mit der elektrischen Milchpumpe erfolgt.

Sollte man beide Brüste gleichzeitig mit der elektrischen Milchpumpe absaugen?

Antwort: Zumindest ist es möglich. Mit der entsprechenden elektrisch betriebenen Milchpumpe haben Sie die Möglichkeit, beide Brüste parallel abzupumpen. Das sorgt dafür, dass auch die Milchproduktion langfristig angeregt und verstärkt wird. Je nachdem, wie oft das Kind ausserhalb des Abpumpens gestillt wurde, kann auch das Abpumpen der Milch erfolgen. Wurde das Kind z.B. 6 Mal pro Tag gestillt, kann die elektrische Milchpumpe ebenfalls 6 Mal am Tag eingesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Elektrische Milchpumpe Test – Übersicht & Vergleich 2019
5 aus 4 Stimmen