Kinderlaufrad Test – Übersicht & Vergleich 2019

Ein Kinderlaufrad Test oder Vergleich unterstützt Sie beim Kauf des richtigen Gefährts für Ihren Nachwuchs. Das Kinderlaufrad ist der perfekte Zwischenschritt auf dem Weg vom Bobbycar zum Fahrrad. Das Laufrad verfügt über den klassischen Rahmen, zwei Räder, einen Sattel und den verbundenen Lenker. Einzig die Pedale fehlen bei einem Kinderlaufrad. So wird das Rad allein durch die Laufbewegung der Kinderfüße vorangetrieben.

Werbung
Damit dient es nicht nur als Freizeitgestaltung und Unterhaltung, sondern trainiert bereits in jungen Jahren die Beinmuskulatur und Koordination der Kinder. Auch die Orientierung wird mit einem Kinderlaufrad gefördert. Kinderlaufräder gibt es aus Holz oder klassisch aus Aluminium oder Edelstahl gefertigt. Das Laufrad wird meist mit einer bunten kindergerechten Verzierung angeboten. Ob in einem auffälligen rot, grün oder pink. Mit einem Löwen, Beeren oder Raketen verziert. Das Kinderlaufrad bietet sowohl optisch, als auch von seinen Funktionen einen einzigartigen Unterhaltungswert für jedes (Klein-)Kind auf dem Weg zum Fahrrad.

Auf der Grundlage unserer Kinderlaufrad Test – Übersicht und einem umfangreichen Produktvergleich werden wir Sie dabei unterstützen, das beste Modell passend zu Ihren Kriterien und den Ansprüchen des Kindes zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Kinderlaufrad Test – Stiftung Warentest und Öko-Test

Große Test- und Vergleichsportale sind überaus praktisch und hilfreich für jeden Informationssuchenden. Sie schaffen die Möglichkeit, interessante Produkte wie Kinderlaufräder schnell und einfach vor dem späteren Erwerb zu bewerten. Die nachfolgende zusammengefasste Auflistung zeigt Ihnen das jeweilige Testportal oder die Institution und deren aktuellsten Kinderlaufrad Test in der Übersicht.

Magazin/Portal Kinderlaufrad Test  Jahr/Ausgabe
Stiftung Warentest Ja, Laufrad Test bei Stiftung Warentest vorhanden. 2018 (Link)
ÖKO-TEST Ja, ebenfalls ein Test aktueller Laufräder. 2018 (Link)
ETM-Testmagazin Nein, kein Laufrad Test vorhanden.
Chip Ebenfalls kein Test abrufbar.
Kinderlaufrad Top 5

Bietet sich in dieser Auflistung renommierter Vergleichsportale kein relevanter Kinderlaufrad Test, unterstützen wir Sie auf dieser Informationsseite mit aktuellen Marken-Produkten bei Ihrer Kaufentscheidung. Wir haben für Sie die Angebote verschiedener Produzenten objektiv verglichen. Das Resultat ist unsere hilfreiche Top 5 aktueller Kinderlaufräder für das Jahr 2019, die auf Basis unseres Bewertungsverfahrens für Sie erstellt wurde.

Besonders Produkteigenschaften wie die Qualität des Gestells, die Laufart der Räder und die Sicherheit der Kinderlaufrades werden in den Artikelvergleich mit einbezogen. Das Vergleichsresultat symbolisiert Ihnen die Bewertungsskala mit einer Maximalwertung von 100% für die verschiedenen Kinderlaufrad Artikel.

Kinderlaufrad Vergleich – Deuba, Kettler & Co.

Kinderlaufräder gehören zur Kategorie der Kinderspielzeuge. Im Vergleich verschiedener Laufräder werden alle Faktoren mit einbezogen, die den Komfort, die Sicherheit und die verwendeten Materialien des Produktes betreffen. Unter dieser Voraussetzung kann abgesichert werden, dass das Produkt keinen schadenden Einfluss auf den Schutz und die Gesundheit des Kindes oder Babys hat. Zum anderen beeinflusst die Verarbeitung der Kinderlaufräder auch die Langlebigkeit und Nutzbarkeit des Rades.

Wie bereits im Kinderlaufrad Test, präsentieren sich auch im Artikelvergleich renommierte Hersteller und Marken. Diese Anbieter haben es in die Top 5 der Kinderlaufräder geschafft:

  • Deuba
  • Kettler
  • Puky
  • Bikster

Die Vergleichsberichte zeigen Ihnen die Bewertungen der Kinderlaufräder. Nach Ihren individuellen Anforderungen und dem Bedarf Ihres Kindes können Sie sich so für das optimale Produkt entscheiden.

Empfehlung: Deuba Kinder Laufrad Cross

Deuba Kinder Laufrad Testsieger Cross
Marke: Deuba
Bewertung¹: 99/100%
Altersklasse: 2  – 5 Jahre
Preis: 44,95 EUR

Mit dem Kinderlaufrad Deuba werden schon die Kleinen zu großen Rennfahrern. Es eignet sich für Kinder ab zwei Jahre und gibt ihnen die Möglichkeit, das Gleichgewicht zu trainieren, die Motorik zu verfeinern und sich perfekt auszupowern. Der Lenker und der Sattel sind in der Höhe verstellbar, so dass beides optimal auf die Kindergröße eingestellt werden kann. Der Sattel weist eine ergonomische Form auf und schenkt den Kindern einen angenehmen Sitzkomfort. Die Schutzbleche am Hinter- und Vorderrad sorgen für einen Spritzschutz bei regnerischem Wetter. Mit dem Ständer, der sich leicht ausklappen lässt, kann das Kinderlaufrad problemlos abgestellt werden.

Eigennachwuchs Bewertung¹
99%

Kettler Kinderlaufrad Speedy 2.0

Kinderlaufrad Test - Mit dem Kettler Speedy 2.0
Marke: Kettler
Bewertung¹: 97/100%
Altersklasse: 2 – 5 Jahre
Preis: 34,99 EUR

Laufräder sind bei Kindern besonders beliebt, sobald sie sich sicher auf ihren Beinen bewegen können. Das Kettler Laufrad Speedy 2.0 eignet sich durch seine Größe von 69 x 28,5 x 14 Zentimeter für Kinder ab einem Alter von zwei Jahren und bis zu einem maximalen Gewicht von 50 Kilogramm. Die zehn Zoll großen Reifen weisen ein belastbares Profil auf, so dass sich das Kinderlaufrad auf jedem Untergrund fahren lässt. Für einen hohen Komfort beim Fahren sorgen dabei die gekapselten Kugellager. Gerade Fahranfänger kommen mit dem Kinderlaufrad wunderbar klar, da die Einschlagsbegrenzung vom Lenker für eine hohe Sicherheit beim Fahren sorgt. Der Sattel ist angenehm gepolstert und lässt sich in der Höhe von 33 bis 46 individuell einstellen.

Eigennachwuchs Bewertung¹
97%

Bikster Kinder Laufrad Star Scooter

Bikster Kinderlaufrad Scooter
Marke: Bikster
Bewertung¹: 95/100%
Altersklasse: 2 – 5 Jahre
Preis: 59,99 EUR

Stylisch und super chic, so präsentiert sich das Kinderlaufrad Bikestar aus dem Hause Star-Scooter. Das zehn Zoll große Kinderlaufrad eignet sich für Mädchen und Jungen ab einem Alter von zwei bis drei Jahre. Die Pneumatikreifen auf hochwertigen Leichtmetallrädern weisen eine Größe von 24,5 Zentimeter auf und verfügen über eine ausgezeichnete Federung. Der Lenker lässt sich idealerweise in der Höhe und in der Neigung verstellen. Die Griffe sind angenehm gepolstert, so dass den Kleinen die Hände nicht weh tun. Sie sind selbstverständlich giftfrei und verfügen über einen Prallschutz. Das Kinderlaufrad ist mit einem Seitenständer ausgestattet, der sich einfach und schnell ausklappen lässt, um das Rad vernünftig abzustellen. Der Bremsgriff ist kindgerecht angebracht und sorgt dafür, dass das Hinterrad zeitig zum Stehen kommt.  

Eigennachwuchs Bewertung¹
95%

Puky 4053 Medium Kinder Laufrad

Puky 4053 - kinderlaufrad Medium
Marke: Puky
Bewertung¹: 93/100%
Altersklasse: 2 – 5 Jahre
Preis: 63,40 EUR

Kugelgelagerte Räder und eine stoßfeste Pulverlackierung, so präsentiert sich das Puky Kinderlaufrad Medium. Bereits mit 2 ½ Jahren können die Kleinen sich auf dem Kinderlaufrad beweisen und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Sie trainieren spielerisch ihren Gleichgewichtssinn, um später einfacher und leichter auf ein richtiges Fahrrad umsteigen können. Das Kinderlaufrad verfügt über einen tiefen Einstieg, der den Kleinen ein gewisses Maß an Sicherheit gibt. Die Räder sowie die Lenkung sind ausreichend kugelgelagert, so dass ein angenehmer Fahrkomfort entsteht. Dank der individuellen Höhenverstellung vom Sattel und vom Lenker kann die Größe vom Laufrad perfekt auf die jeweilige Kindergröße eingestellt werden.

Eigennachwuchs Bewertung¹
93%

Puky Kinderlaufrad Pukylino

Puky Kinder Laufrad Test
Marke: Puky
Bewertung¹: 90/100%
Altersklasse: 2 – 5 Jahre
Preis: ab 35,99 EUR

Das Kinderlaufrad Pukylino ähnelt vom Design her einem herkömmlichen Dreirad. Es verfügt über vier Räder, die den Kleinen eine ausreichende Sicherheit beim Fahren geben. Der Sitz ist ergonomisch geformt und sorgt für einen angenehmen Sitzkomfort. Gerade Gehanfänger werden von dem Kinderlaufrad begeistert sein, denn so können sie sich spielerisch auch draußen bewegen. Bereits mit einem Jahr können die Kleinen das Kinderlaufrad nutzen und somit die ersten Gehversuche unterstützen. Die Sicherheitslenkgriffe machen es möglich, dass sich das Kinderlaufrad leicht steuern lässt und kein hoher Kraftaufwand notwendig ist.

Eigennachwuchs Bewertung¹
90%

¹) Alle Einzelheiten und Erläuterungen entnehmen Sie bitte unserem Bewertungsverfahren.

Fragen und Antworten zum Thema Kinderlaufrad

Wie hilfreich für die Kaufentscheidung ist ein Kinderlaufrad Test?

Antwort: Wer heutzutage ein Kinderlaufrad kaufen will, der kommt um einen Kinderlaufrad Test nicht herum. Zuverlässiger ist es aber, die Kaufentscheidung anhand eines Vergleichs zu treffen. Während die Tests großer Vergleichsportale wie Stiftung Warentest oder ÖKO Test teilweise nicht jedes Jahr aktualisiert werden, finden Sie auf unserer Seite aktuelle Modelle in der Übersicht. Ein Kinderlaufrad Test ist also eine gute Ergänzung, aber nicht hilfreich genug für den Kauf des Rades.

Werbung

Muss ein Kind Schützer tragen, um mit dem Laufrad fahren zu dürfen?

Antwort: Rein rechtlich gibt es dafür keine Vorschriften. Doch alleine zum Wohl des Kindes ist es nahezu unerlässlich. Ein Helm gehört zur Grundausstattung beim Fahren mit dem Kinderlaufrad. Alternativ können außerdem Arm- und Knieschützer genutzt werden.

Ab welchem Alter kann ein Kinderlaufrad verwendet werden?

Antwort: Die Voraussetzung für das Fahren mit einem Kinderlaufrad ist, dass das Kind laufen kann. Dementsprechend liegt das Mindestalter auch bei 1,5 bis 2 Jahren. Hier sollten Sie keine allzu großen Anforderungen an das Kind stellen. Führen Sie es langsam an die Bedienung des Laufrades heran. So wird das Kind auch lange Spaß an seinem Kinderlaufrad haben.

Macht das Laufrad-Fahren Kinder wirklich glücklich?

Antwort: Ja. Kinder finden schnell Spaß am Kinderlaufrad. Das zeigt besonders das folgende Video.

Kann ein Laufrad für Kinder auch Indoor genutzt werden?

Antwort: Für die Indoor-Nutzung ist ein Kinderlaufrad nicht ausgelegt. Möglich ist es zwar, aber sinnvoll nicht. Für die ersten „Gehversuche“ können Sie dem Kleinkind zunächst eine freie Fläche im Haus zur Verfügung stellen. Dann sollten Sie jedoch schnellstmöglich auf eine Spielstrasse, den Hof oder die Einfahrt wechseln. Nur so lernt das Kind den Umgang mit dem Kinderlaufrad sowie die Koordination von Armen und Beinen bei der Steuerung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kinderlaufrad Test – Übersicht & Vergleich 2019
5 aus 5 Stimmen