Kinderzahnpasta Test & Vergleich 2018

Um die passende Zahncreme für Ihr Kind zu finden, unterstützen wir Sie mit unserem Kinderzahnpasta Test und Vergleich. Die richtige Kinderzahnpasta zur Pflege der Milchzähne ist unerlässlich. Bereits mit herausstoßen der ersten Zähne sollten Eltern mit einer sehr wichen Zahnpasta für Kinder eine Routine einführen. Die Reinigung jedes einzelnen Milchzahnes sorgt damit zum einen für deren Gesundheit und das gesunde Wachstum.

Werbung
Zum anderen gewöhnen sich Kleinkinder schon mit 6 Monaten bis 1 Jahr daran, regelmäßig die Zähne zu reinigen. Präventiv wird so auch Karies und Zahnfleischerkrankungen vorgebeugt. Diese können bei Kindern oftmals große Schmerzen verursachen und zu Langzeitschäden führen.

Um den Kleinkindern das Zähneputzen noch angenehmer zu gestalten, besitzen viele Kinderzahnpasten eine kinderfreundliche Geschmacksrichtung. Ob Erdbeere, Apfel oder Ananas – Bei der Auswahl der passenden Zahnpasta für Kinder sind hier nahezu keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist vor allem, dass die Kinderzahnpasta keinerlei abschreckende Wirkung hat. Das kann beispielsweise durch eine zu scharfe oder schlecht schmeckende Zahnpasta passieren.

Auf Grundlage unserer Kinderzahnpasta Test – Übersicht und einem faktenbasierten Produktvergleich möchten wir Sie dabei unterstützen, das richtige Produkt passend zu Ihren Bedürfnissen und den Ansprüchen des Kindes zu wählen.

Inhaltsverzeichnis

Kinderzahnpasta Test – Stiftung Warentest und Öko-Test

Große Test- und Vergleichsportale sind unterstützend und hilfreich für jeden Informationssuchenden. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, hilfreiches Zubehör wie Zahnpasta für Kinder schnell und unkompliziert vor dem Kauf zu bewerten. Die nachfolgende Auflistung verdeutlicht Ihnen das jeweilige Portal oder die Institution und deren aktuellsten Kinderzahnpasta Test in der Übersicht.

Magazin/Portal Kinderzahnpasta Test  Jahr/Ausgabe
Stiftung Warentest Stiftung Warentest hat einen Kinderzahnpasta Test in 2015 durchgeführt (Link). 2015
ÖKO-TEST Anfang 2018 hat auch Öko-Test einen Test für Kinderzahnpasten durchgeführt (Link). 2018
ETM-Testmagazin Nein, ETM hat keinen Kinderzahnpasta Test durchgeführt.
Chip Auch aus dem Hause Chip findet sich kein Test aktueller Zahnpasten für Kidner.
Kinderzahnpasta Top 5

Findet sich in dieser Liste bekannter Portale kein passender Kinderzahnpasta Test, helfen wir Sie auf dieser Informationsseite mit aktuellen Top-Produkten bei Ihrer Kaufentscheidung. Wir haben für Sie die Artikel unterschiedlicher Anbieter objektiv verglichen. Das Endresultat ist unsere Top 5 für das Jahr 2019, die auf Basis unseres Bewertungsverfahrens für Sie aufgesetzt wurde.

Insbesondere individuelle Bewertungsfaktoren wie die Geschmacksrichtung der Zahnpasta, die Menge in der Tube und die Inhaltsstoffe der Kinder-Zahnpasta werden in den Artikelvergleich einbezogen. Das Vergleichsergebnis zeigt Ihnen die Bewertungsskala mit einer Maximalwertung von 100% für die verschiedenen Kinderzahnpasta Produkte.

Kinderzahnpasta Vergleich: Elmex, Signal & Co.

Kinderzahnpasten zählen zur Produktkategorie der Pflegeartikel für Kinder. Im Vergleich aktueller Zahnpasten werden alle Produkteigenschaften einbezogen, die den Komfort, die Sicherheit und die verwendeten Materialien des Produktes betreffen. Nur so kann geprüft werden, dass das Angebot keinen schadenden Einfluss auf den Schutz und die Unversehrtheit des Kindes hat. Weiterhin beeinflusst die Inhaltsstoff-Zusammensetzung der Kinderzahnpasta auch die Effektivität und Nutzbarkeit der Paste.

Wie bereits im Kinderzahnpasta Test, finden sich auch im Artikelvergleich renommierte Produzenten und Marken. Diese Anbieter haben es in die Top 5 aktueller Kinderzahnpasten geschafft:

  • Elmex
  • Lavera
  • Theramed
  • Signal
  • Nenedent

Die ausgewerteten Berichte zeigen Ihnen die Bewertungen der Kinderzahnpasten. Nach Ihren persönlichen Produktanforderungen und dem Bedarf Ihres Kleinkindes können Sie sich so für das beste Produkt entscheiden.

Empfehlung: Elmex Kinder Zahnpasta

elmex Kinderzahnpasta Testsieger
Marke: Elmex
Bewertung¹: 99/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 11,68 EUR

Die Pflege der Zähne ist schon im Kindesalter sehr wichtig, damit es später zu keinen Problemen kommt. Sobald das erste Zähnchen herauskommt, sollte mit dem Zähneputzen begonnen werden, denn der Kariesschutz fängt dann bereits an. Die Kinderzahnpasta Elmex remineralisiert die Zähne und schützt sie von Anfang an. Sie bietet einen ausreichenden Schutz der Milchzähne vom ersten Zahn bis zum sechsten Lebensjahr. Beim Zähneputzen erhalten die Zähne eine Schicht aus Kalziumfluorid, die sie vollständig umhüllen. Gleichzeitig werden sie mit allen notwendigen Mineralien versorgt, die sie benötigen, um kräftig und widerstandsfähig zu werden.

Eigennachwuchs Bewertung¹
99%

lavera Kinder Zahngel Zahnpasta

lavera Kinderzahnpasta Test
Marke: lavera
Bewertung¹: 98/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 9,96 EUR

Die Kinderzahnpasta aus dem Haus Lavera gibt es in den Geschmacksrichtungen Erdbeere und Himbeere. Die Zähne werden durch die regelmäßige Anwendung mit pflanzlichen Wirkstoffen versorgt, die weder Tenside noch Fluoride enthalten. Das bedeutet im Grunde genommen, dass eine Schaumbildung beim Zähne putzen vermieden wird. Die fruchtigen Geschmacksstoffe laden dazu ein, die Zähne ohne quengeln zu putzen. Durch die natürliche Kieselsäure, die in der Kinderzahnpasta enthalten ist, wird der bakterielle Zahnbelag entfernt und Karies verhindert. Dadurch erhalten die Milchzähne einen gesunden Schutz und werden zusätzlich stark und widerstandsfähig.

Eigennachwuchs Bewertung¹
98%

Theramed Junior Erdbeer Kinder Zahncreme

Theramed Junior Erdbeer Zahnpasta für Kinder
Marke: Theramed
Bewertung¹: 95/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 14,95 EUR

Viele Kinder sträuben sich einfach davor, Zähne zu putzen, da sie den Geschmack absolut unangenehm finden. Theramed hingegen überrascht die Kleinen mit einer Kinderzahnpasta, die einen Erdbeergeschmack hat. Sie eignet sich für Kinder ab sechs Jahre und trägt bei regelmäßiger Anwendung dazu bei, dass ein 12-stündiger Säureschutz besteht. Gleichzeitig wird Karies vorgebeugt und der Schutz der Zähne gefördert. Der praktische 6er Pack sorgt dafür, dass immer ausreichend Kinderzahnpasta im Haus ist und die Kleinen somit keine Ausrede haben, um das Zähne putzen ausfallen zu lassen.

Eigennachwuchs Bewertung¹
95%

Signal Junior Kinderzahnpasta

Signal Junior Zahnpasta für Kinder
Marke: Signal
Bewertung¹: 92/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 3,40 EUR

Bibi & Tina, zwei Freundinnen, die so manches Abenteuer miteinander erlebt haben. Nun helfen sie dem Kind dabei, auf die Pflege der Zähne zu achten. Die Kinderzahnpasta von Signal eignet sich für Kinder ab sechs Jahre und bietet ihnen einen altersgerechten Kariesschutz. Ob Milchzähne oder schon neue Zähne, bei empfindlichem Zahnfleisch oder bei Zahnspangen, die Kinderzahnpasta kann problemlos weiter genommen werden. Sie stärkt die Zähne und lässt sie deutlich widerstandsfähiger werden. Gleichzeitig sorgt sie durch den erhöhten Fluorid-Anteil dafür, dass Karies verhindert wird. Mit dem glitzernden Gel machen Tina & Bibi zudem alle Ehre, denn sie lassen es geheimnisvoll und aufregend aussehen.

Eigennachwuchs Bewertung¹
92%

Nenedent Kinderzahncreme ohne Fluorid

Nenedent Kinderzahncreme ohne Fluorid
Marke: Nenedent
Bewertung¹: 90/100%
Altersklasse: 0 – 99 Jahre
Preis: 10,46 EUR

Die meisten Kinder sind von dem Geschmack einer Kinderzahnpasta absolut nicht begeistert und wehren sich mit Händen und Füßen gegen das Zähne putzen. Mit der Kinderzahnpasta Nenedent wird das Zähne putzen hingegen zu einem wahren Kinderspiel, denn es schmeckt leicht nach Apfel und Banane. Bei der Herstellung der Kinderzahnpasta wurde bewusst auf die Zugabe von Fluorid verzichtet, damit sich kein Schaum bildet. Viele Kinder empfinden es als unangenehm, so dass der Spaß am Zähne putzen nicht verloren geht. Bei regelmäßiger Anwendung erhalten die Zähne einen ausreichenden Kariesschutz und werden widerstandsfähig und kräftig.

Eigennachwuchs Bewertung¹
90%

¹) Alle Einzelheiten und Erläuterungen entnehmen Sie bitte unserem Bewertungsverfahren.

Fragen und Antworten zum Thema Kinderzahnpasta

Was ist der Unterschied zwischen normaler Zahnpasta und Kinderzahnpasta?

Antwort: Kinderzahnpasta ist vor allem im Hinblick auf Geschmack und „Aggressivität“ deutlich sensitiver als Zahnpasta für Erwachsene. Das bedeutet, dass zum einen der Geschmack weitaus milder ist. Anstatt von Menthol und Minze kommt hier z.B. Banane, Kirsche oder Erdbeere als Geschmack zum Einsatz. Auch die bekannten Körnchen finden sich in der Kinderzahnpasta nicht.

Hat die Zahnbürste einen Einfluss auf die Wirkung der Zahnpasta für Kinder?

Antwort: Die richtige Kinder Zahnbürste ist sehr wichtig. In Verbindung mit der passenden Kinderzahnpaste erzielt sie so eine saubere aber gleichzeitig schonende Wirkung. Kinderzahnbürsten sind deutlich weicher als die der Erwachsenen. Damit schonen sie in Verbindung mit der leichten Zahnpasta für Kinder deren Zähne. So kann bereits ab dem ersten Zahn eine vollständige Zahnpflege erfolgen.

Werbung

Wie glaubwürdig ist ein Kinderzahnpasta Test?

Antwort: Wer heute eine Kinderzahnpasta kaufen will, der kommt um einen Kinderzahnpasta Test nicht herum. Zuverlässiger ist jedoch, die Kaufentscheidung anhand eines Vergleichs zu treffen. Während die Tests großer Portale wie Stiftung Warentest oder ÖKO Test gegebenenfalls nicht regelmäßig auf den neusten Stand gebracht werden, finden Sie auf unserer Übersichtsseite aktuelle Vergleichsprodukte in der Übersicht. Ein Kinderzahnpasta Test ist also hilfreich, aber nicht hilfreich genug für den Kauf der Zahnpasta.

Reicht Kinderzahnpasta als Schutz vor Karies aus?

Antwort: Nein. Die Voraussetzung und Grundlage wird bereits mit der Ernährung geschaffen. Achten Sie darauf, dass das Kind so wenig Zucker wie möglich zu sich nimmt. Sowohl Getränke, als auch Nahrungsmittel haben hier einen negativen Einfluss auf die Zähne des Kindes. Die Reinigung der Zähne mit der passenden Kinderzahnpasta trägt dann zusätzlich zu einer Vermeidung von Karies bei Kindern bei.

Kann eine Kinderzahnpasta auch selbst gemacht werden?

Antwort: Grundsätzlich ja, wie das nachfolgende Video zeigt. Das Kaufen der Kinderzahncreme ist jedoch deutlich einfacher.

Das könnte Sie auch interessieren