Mit Zwillingen reisen – Ratgeber

Die Urlaubsplanung mit Kindern kann eine junge Familie ganz schön fordern. Mit Zwillingen reisen ist diese Planung noch herausfordernder. Wohin soll die Reise gehen? Wie kommen wir zum Ziel? Ist eine Flugreise schon was für den Nachwuchs? Und wie gestalten wir die Zeit am Urlaubsort? Für Eltern mit nur einem Kind oder mehreren Kindern in unterschiedlichem Alter ist dies schon oft eine Herausforderung, für Eltern mit Zwillingen kann die Urlaubsplanung schon ein echtes Abenteuer sein.
Mit diesen Tipps wird die schönste Zeit des Jahres jedoch ein unvergessliches Erlebnis.

Hotel oder Ferienwohnung?

Wer mit Zwillingen reisen möchte, der steht vor der Frage, wohin die Reise gehen soll.
Dies ist nicht nur eine Frage der eigenen Wünsche, sondern auch eine Frage des Alters der Zwillinge.
Eine lange Flugreise mit sehr kleinen Kindern kann für die Eltern schnell stressig werden, eine Autofahrt ist da oft die bessere Alternative.

Auch die Frage der Unterkunft muss gestellt werden

Die Ferienwohnung bietet den großen Vorteil, dass Sie mit Ihren Kindern die Ruhe haben, die Sie im Urlaub dringend wünschen. Fernab von störenden Geräuschen von anderen Gästen oder Gedrängel am Frühstücksbuffet können Sie in Ihrem eigenen kleinen Reich den Urlaub genießen, als wären Sie in den eigenen vier Wänden.

Im Hotel jedoch bieten sich ebenfalls Vorteile, die Eltern, wenn sie mit Zwillingen reisen, genießen können. Sie müssen sich im Hotel weder um das Frühstück kümmern, noch müssen Sie selbst die Betten machen.
Der Komfort steht im Hotel natürlich an erster Stelle.
Eine eigene kleine Küche im Hotelzimmer, beziehungsweise im Hotelappartement bietet Eltern mit Zwillingen die unkomplizierte Möglichkeit, schnell das Babygläschen oder die Milchflasche ohne viel Aufwand zuzubereiten.

Praktisch sind bei größeren Kindern natürlich auch Animationsangebote für die kleinen Hotelgäste. So können Mama und Papa auch mal einige Minuten durchatmen, denn mit Zwillingen reisen ist für die meisten Elternpaare eine schwierige Herausforderung.

Informieren Sie sich im Vorfeld bereits, ob das Hotel, oder auch der Anbieter der Ferienwohnung, Ihnen ein Reisebett für Zwillinge kostenlos anbieten kann. So brauchen Sie dies nicht extra von Zuhause mitbringen und wissen Ihren Nachwuchs sicher in der Nacht.

Mit Zwillingen reisen – eine gute Vorbereitung erspart Mama und Papa Zeit und Nerven

Ganz egal wohin die Reise gehen soll, Sie sollten alle Eventualitäten gut planen, um stressfrei an den Urlaubsort zu kommen.
Während Eltern mit nur einem Kind oft auch spontan aufbrechen können, sollten Zwillingseltern ein gutes Timetable vorweisen und auf alle möglichen Situationen gefasst sein.

Wenn Sie mit dem Flugzeug verreisen, kommen Sie bitte nicht in letzter Minute auf dem Flughafen an, denn die Gepäckabgabe von Zwillingskinderwagen, zahlreichem Gepäck und Kindersitzen nimmt einiges an Zeit in Anspruch.
Nutzen Sie das frühe online Check-in, um Zeit zu sparen, nehmen Sie ausreichend Snacks und Getränke für die Wartezeit vor dem Boarding mit und teilen Sie sich die Aufgaben mit dem anderen Elternteil. Wer eine klare Linie hat, kommt stressfrei und rechtzeitig in den Flieger.

Interessantes Spielzeug, Malbücher und Lesestoff für lange Reisestunden

Für manche Kinder ist der Blick aus dem Flugzeug oder dem PKW eine spannende Sache. Doch irgendwann langweilen sich die Kleinen. Denken Sie daher unbedingt an abwechslungsreiches Spielzeug, Bücher oder Malbücher, um den Nachwuchs auch über einen längeren Zeitraum beschäftigen zu können.
Ein kleiner Tipp: Neue, unentdeckte Bücher mit spannenden Geschichten, oder ein neues Spielzeug halten die Aufmerksamkeit die Kinder länger aufrecht als ein Buch, dessen Geschichte die Zwillinge schon auswendig kennen.

Mit dem Reisebett für Zwillinge Geborgenheit in der Fremde schaffen

Für Kinder kann, besonders der erste Urlaub, eine ganz schöne Umstellung sein. Ungewohntes Klima, Zeitverschiebung oder neue kulinarische Angebote machen den Urlaub für Kinder zu einem aufregenden Erlebnis. Diese neuen Eindrücke verarbeiten Kinder häufig in der Nacht. Um dem Nachwuchs das Gefühl von Geborgenheit geben zu können, eignet sich das Reisebett für Zwillinge. Ganz nah beim Bruder oder bei der Schwester fühlt sich der Zwilling geborgen und kann so die Nächte in der Ferne nutzen, um neue Kräfte zu sammeln.
Ganz gleich ob Sie das Reisebett für Ihre Zwillinge von Zuhause mitbringen oder ob Sie eine kinderfreundliche Urlaubsunterkunft finden, die diesen Service kostenlos anbietet, mit dem sicheren Reisebett für die Kinder ermöglichen Sie den jüngsten Urlaubern ein Stück Nähe und erholsame Nächte – nicht nur für die Kleinen.

Bei zur Verfügung gestellten Reisebettmatratze achten Sie bitte vor dem ersten Gebrauch auf wichtige Sicherheitsaspekte. Ist das Reisebett standfest, kippt es nicht um. Weist es keine spitzen Ecken oder Kanten auf, an denen sich die Kinder verletzen könnten, etc.

Schöne Ausflüge in Urlaubsortnähe

Sie möchten nicht den gesamten Urlaub in der Hotelanlage oder in der Ferienwohnung verbringen und Ihren Kindern etwas von der Fremde zeigen.
Wenn Sie mit Zwillingen reisen darf auch die Abwechslung nicht fehlen. Nehmen Sie sich aber nicht zu viel für die Ausflüge vor. Planen Sie lieber jeden zweiten Tag einen Ausflug, nicht allzu weit entfernt von Ihrem Domizil, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, die Eindrücke zu verarbeiten. Überforderte Kinder kommen kaum zur Ruhe und strapazieren dann die Nerven Ihrer Eltern.
Genießen Sie dann auch mal einen schönen Strandtag oder bleiben Sie in der Hotelanlage am Kinderpool.

Schreibe einen Kommentar